Gewusst wie – Alexandra Maria Laras Odeeh Look in der STILübersetzung

In unser neuen Kategorie – der STILübersetzung – geht es um das „tragbar machen“ von Designer Looks. Julia Freitag und das styleproofed Team erläutern, wie bei uns aus, na sagen wir „artifiziellen Lookbook Looks“ ein entspanntes Personality Styling entstehen kann. Inspiration und Information gehen Hand in Hand. Hier erfahren Sie alles rund um den Look,  z.B. wo es die einzelnen Zutaten zu ergattern gibt und mit welchen Styling Tricks „Bekleidung“ zu einem „Look“ wird.

Den Anfang macht die wunderschöne Schauspielerin Alexandra Maria Lara, deren Red Carpet Looks von Julia Freitag zusammengestellt werden. Für ihre Filmpremiere vom Animationsfilm „SING“, wo sie Rosita die Schweinemama spricht, sollte es ein entspanntes Styling werden, das modern und unkompliziert wirkt…

Odeeh_Look_Alexandra_maria_lara_sing_premiereLookbook Odeeh Source: Andreas Rentz/ GettyImages.de 

 

Alexandra Maria Lara trägt auf der „Sing“ Premiere in Köln ein elegant- lässiges Kleid mit asymmetrischem Volantsaum vom deutschen Label Odeeh. Dazu glitzernden Streifen Pumps von Jimmy Choo und Ohrringe von Atelier Swarovski und damit der Spaß nicht zu kurz kommt –  passend zum tierischen Filminhalt – die Fendi Clutch mit lustigem Vogelgesicht. Den „AML (Alexander Maria Lara) Kick“ macht die  Bikerlederjacke aus und schon wirkt der Look irgendwie selbstverständlich und persönlich.

 

STYLING FAZIT: Man nehme „etwas Klassisches“ ( black dress), „etwas Glamouröses“ (great heels + earrings), „etwas Überraschendes“ (funny clutch) und „etwas Persönliches“ ( die Lieblingsjacke)…

Ganz frei nach: „Something old, something new – something borrowed, something blue“, wie frau es ja zu „anderen Gelegenheiten“ kennt…

 


1. Kleid von Odeeh

2. Lederjacke ‚Rosa‘ von BE EDGY

3. Ohrringe von Swarovski

4. Jimmy Choo Streifen Pumps

5. Fendi ‚Hypnoteyes‘ Clutch

 

 

Der Trailer zum Film:


 

 

/related stories