IRIS VON ARNIM x styleproofed Capsule-Collection

styleproofed.com hatte 2011 in Zusammenarbeit mit der bekannten Hamburger Kaschmir-Marke Iris von Arnim eine knallige Capsule-Kollektion entworfen. Zusammen mit dem Designteam um Labelgründerin Iris von Arnim sind moderne Basics entstanden, die spielerisch den Colour-Blocking-Trend der Saison aufgriffen: Navyblaue Rollkragenpullover, deren Kragen in knalligem Gelb oder Pink abgesetzt sind, Kaschmirtücher in leuchtendem Rosa, Gelb oder Blau in Kontrast zu schwarzem Zickzack-Muster, Unisex-Cardigans und kuschelige Kaschmirmützen aus Handstrick.

„Wir haben uns Klassiker aus der langen Geschichte der Marke herausgesucht und diese neu interpretiert“, erklärt Julia Freitag von styleproofed. Besonders am Herzen lag den Beteiligten, dass die Capsule Collection „seasonless“ ist – hochwertiger Kaschmir hat schließlich immer Saison. „Wichtig war uns außerdem, dass die Teile unisex sind, damit jeder beim anderen ‚klauen’ kann“, meint Freitag. „Uns jedenfalls gefallen Männer-Teile oft besser als die für Frauen.“

Web-Design trifft auf Traditions-Design

Auch in Hamburg war man von diesem ungewöhnlichen Projekt begeistert. „Mir gefällt die Arbeit der beiden und ich mochte den Blick von außen auf unser Unternehmen“, sagt Valentin von Arnim, Sohn der Gründerin. Erstmals entwarfen nun Stil-Experten aus der Internetbranche eine Designer-Kollektion und brachten so einen modernen Web-Ansatz und Streetstyle-Einfluss in die Welt der traditionellen High-Fashion. Über den Facebook-Store von styleproofed.com konnten die Produkte schon 2011 als Social Media Pre-Shopping bestellt werden, danach wurde die Kollektion exklusiv auch im Online-Shop stylebop.com verkauft.

Um die Idee der Kollektion optisch darzustellen, luden die Macherinnen von styleproofed Influencer wie Chris Glass, Steph Jaksch oder Sandra Liermann aus Berlin zum Fotoshooting mit Forografin Cathleen Wolf im Künstleratelier von Jerszy Seymour.

Der blaue und rosa Cardigan von Iris von Arnim x styleproofed

Die Qualität war bei Iris von Arnim schon immer außergewöhnlich gut. Das sieht man bei den Colour-Blocking-Cardigans schon von außen, reinschlüpfen ist aber unerlässlich. Nett adrett ist das neue schludrig. Die „Modern Angezogenheit“ zieht sich sowohl durch die Männer- als auch Frauenmode. Denn, sind wir ehrlich, irgendwann kommt man eben doch zu der Erkenntnis, dass eine gewisse Klassik die beste Art der Modernität ist. Verrückt sind die Anfänger. Stilsicher die Profis.

Fazit: Wir mögen vor allem an der Idee, dass Klassiker einfach ein wenig verjüngt werden und der Colour-Blocking-Cardigan in jeder Saison als Basic getragen werden kann.

 

 


 

Kaschmir-Pullis mit rosa und gelben Kragen von Iris von Arnim x styleproofed

Man muss etwas nur lange genug aus dem Schrank verbannen, um es plötzlich wieder um so dringender dort einräumen zu wollen: Dem Rollkragenpullover steht diesen Herbst ein massives Comeback bevor. Überhaupt spielt sich alles am Hals ab: und wenn die Rollis von Iris von Arnim x styleproofed mit ihrem gelben und pinkfarbenen Colour-Blocks nicht die Aufmerksamkeit auf diese Partie lenken, dann wissen wir es auch nicht.

Fazit: Colour Blocking in seiner reinsten und effektivsten Form. Und wer immer noch denkt, er brauche dieses Jahr wieder keinen Rolli – think again…

 

 


 

Die Handstrick-Mützen von Iris von Arnim x styleproofed

Schon beim Anfassen wird einem bewusst, diese Mütze ist nicht wie andere. Aus handgestricktem Kaschmirgarn gezaubert und so weich wie unsere liebsten Kuschelschafe aus der Kindheit, muss man sie einfach lieb haben. Allerdings ist ein richtiges Stylen gefragt. Wer die Mütze bis zum Kinn runterzieht, wird sich fragen, ob er einen Eierkopf hat. Mützen-Profis wissen aber gleich: am besten zu offenen Haaren und lässig halb die Ohren bedeckend – „slouchy“- aufsetzen. Dann wirken die handgestrickten Mützen schön lässig wie bei Brad Pitt mit Bart oder Gwen Stefani am Strand von LA.

Fazit: Die handgestrickten Kaschmir-Mütze aus Bändchengarn ist erstaunlicherweise auch bei sommerlichen Temperaturen wegen der grossen Maschen gut einsetzbar. Im Winter wird es dann hübsch warm um die Ohren.

 

 


 

 

Die Kaschmir-Tücher von Iris von Arnim x styleproofed

Wir sind definitiv Schalmenschen. Ob Sommer oder Winter, fast täglich tragen wir entweder einen dicken Schal oder ein dünnes Tuch. Am liebsten einen Schal, der so lang ist wie dieser von Iris von Arnim x styleproofed und den man zweimal um den Hals wickeln kann. Ein Schal hat nämlich gegenüber Rollkrägen den entscheidenen Vorteil, dass er zu allem getragen werden kann und er pimpt jedes noch so fade Outfit auf. Die Iris von Arnim x styleproofed Schals (70% Kaschmir, 30% Seide) passen nicht nur zu jedem Geschlecht und jeden Typ, sondern auch zu jeder Temperatur. Ja, auch im Sommer. Das Kaschmirseidengemisch ist nicht nur unglaublich kuschelig, sondern kühlt im Sommer (dank Seide) und wärmt im Winter.

Fazit: Reines Kaschmir ist das tollste Material der Welt. Und daher ist es auch klar, dass exklusives Kaschmir nun mal seinen Preis hat. Iris von Armin Produkte aus dem luxuriösem Material halten dann – im Gegensatz zu den Billigprodukten von C&A – bei richtiger Pflege auch ein Leben lang. Und diesen Schal werde ich mit Sicherheit auch ein Leben tragen. So etwas kuscheliges gibt es nur selten.

 

 


Premiere feierte die Kollektion auf einem von styleproofed konzipierten Sundowner Event während der Berliner Fashion Week. In Kooperation mit dem Künstlerteam um Jerszy Seymour wurde ein Temporary Store in einem alten Berliner Industrie Loft geschaffen, der nicht nur farblich knallte… Hier mehr Impressionen dazu.

 

/related stories